Unsere Geschichte

Aus einer kleinen Idee wurde eine große Gemeinschaft mit viel Freude am Tanzen


Im August 2009 haben sich vier von uns zusammen getan und einen kleinen Linedance – Auftritt für eine Silberhochzeit organisiert. Natürlich mit Hilfe von Außen, denn keiner von uns hatte eine Ahnung, worauf er sich eigentlich einlässt. Also wurden einige Leute mobilisiert und im Dorfgemeinschaftshaus geübt. Nach der besagten Silberhochzeit waren alle so vom Linedance-Fieber infiziert, dass wir auf die Idee kamen, einen Übungsleiter zu finden, der uns in Knicktowncity trainiert.

Bildergebnis für cowboystiefel clipart

Gesagt getan!
Im Oktober 2009 erklärte sich Doc Snuggles bereit, uns über einen Zeitraum von zehn Tanzabenden zu trainieren und verschiedene Tänze beizubringen.

Am 22. Oktober 2009 starteten wir mit unserer ersten Übungsstunde im Fulda Freizeitzentrum.

So feiern wir immer an dem ersten Oktoberwochenende unseren Geburtstag.

Doc Snuggles ist uns aber nicht so schnell los geworden, erst kam er alle drei Wochen mit neuen Tänzen, dann alle sechs Wochen und mittlerweile hat das Training hat Tanja Heinemann übernommen. Jeden Mittwoch ab 19.00 Uhr beginnen wir mit dem Training.